Preview

Another Lost Phone: Laura’s Story

Nachdem "A Normal Lost Phone" gut angekommen ist, das Samuel's Geschichte erzählst, ist nun eine junge Frau namens Laura an der Reihe. Doch es handelt sich um keine Fortsetzung, denn mehr als ein gemeinsames Spielkonzept haben die Beiden nicht gemeinsam. Es kann also auch ohne Vorwissen gekauft werden.

Übersicht

Gameplay

another-lost-phone-lauras-story-nachrichtenEin Handy wurde gefunden, welches bereits entsperrt ist, sodass man alle möglichen Apps öffnen kann, sofern sie nicht mit einem Passwort gesperrt sind. Zu Beginn wird man von neuen Nachrichten in den Bann gezogen, die davon handeln, dass die Besitzerin dieses Telefons gesucht wird. Die Möglichkeit den Absender anzurufen wird genommen, da entweder kein Empfang vorhanden ist oder eine SIM-Karte fehlt.

Ziel ist es Stück für Stück alle Texte auf dem Gerät zu lesen um die Person dahinter besser kennenzulernen.

Dabei können sogar die installierten Apps Aufschluss über die Person geben: Da ich zwei gefunden habe die für die Jobsuche verwendet werden, kann ich davon ausgehen, dass sie nicht zufrieden mit ihrer Arbeit ist. Weiters erfuhr ich, dass sie mit ihrem Freund Ben zusammen wohnt.

Rätsel

another-lost-phone-lauras-story-fotoIm vorigen Spiel waren die Passwörter sehr zahlenlastig: Irgendein Geburtstag, Postleitzahl oder Jahrgang war nötig. Diesmal sind die Rätsel etwas aufwendiger und ich musste für eine Sicherheitsfrage den Namen von zwei Profilbildern angeben.


Eindruck

andrea

Im ersten Anspielen hat mir Laura's Story besser gefallen als der Vorgänger, da man nicht immer irgendwelche Zahlen suchen muss und die Rätsel um einiges besser sind. Spielt man es am Smartphone hat man sogar das Gefühl das gefundene Handy in der Hand zu halten und könnte sogar glauben beim Einschalten des in-game GPS seinen eigenen Standort preiszugeben. Inhaltlich dürfte es sich um eine Schwangerschaft handeln, da ich einige Hinweise wie zum Beispiel Notizen über Symptome, Arzttermine und Termine für die Pille im Kalender.

Veröffentlicht unter Preview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*