Gamecity 2013: Line-up

Schon zum 7. Mal findet die Gamecity im Wiener Rathaus statt. Bei freiem Eintritt zählte man letztes Jahr um die 63 000 Besucher. Heuer werden es wahrscheinlich noch mehr, denn schließlich warten zwei neue Konsolen – Xbox One und Playstation 4 – darauf ausprobiert zu werden.

Im Folgenden sieht du die Spiele – sortiert nach Publisher – die du im Festsaal ausprobieren kannst:

UPDATE: Leider war die Pressemitteilung nicht völlig korrekt. Einige Spiele werden doch nicht ausgestellt und manche können nicht von den Besuchern gespielt werden. Daher wurde die Liste dementsprechend geändert.

Activision:

  • Call of Duty: Ghosts
  • Destiny (nicht spielbar)
  • Skylanders Swap Force

Electronic Arts:

  • Battlefield 4
  • Die Sims 4
  • FIFA 14
  • Need for Speed: Rivals
  • Titanfall

Von FIFA 14 wird das Finale in Kooperation mit Microsoft am Freitag um 18 Uhr ausgetragen. Interessierte können sich auf xboxblog.at anmelden. Zuschauer kommen in den Genuss von Kommentaren von Spielern der Austria und Rapid.

 Konami:

  • Castlevania: Lords of Shadow 2
  • PES 2014

Microsoft:

  • Dead Rising 3 (nicht spielbar)
  • Disney Infinity
  • Forza Motorsport 5
  • Killer Instinct
  • Kinect Sports Rivals
  • Ryse: Son of Rome
  • World of Tanks

Wie schon die Jahre davor werden österreichische Xbox Live Goldmitglieder mit einem Geschenk für ihre Treue belohnt. Wer einen Gürtel abholen möchte, muss sich zuerst auf liveatgamecity.at anmelden. Weiters trifft man auch auf Uli Schröder, der kostenlos Disney-Figuren zeichnet. Neu ist die Xbox 360 Game-o-thek mit mehreren hundert Spielen.

 Nintendo:

  • Disney Infinity
  • Donkey Kong Country: Tropical Freeze
  • Lego City Undercover
  • Luigi’s Mansion 2
  • Mario & Luigi: Dream Team Bros.
  • Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen: Sotschi 2014
  • Mario Kart 7
  • Mario Kart 8 (nur Samstag und Sonntag)
  • Pikmin 3
  • Pokémon X
  • Pokémon Y
  • Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant
  • Sonic Lost World
  • Super Mario 3D World
  • The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
  • The Legend of Zelda: The Wind Walker HD
  • The Wonderful 101
  • Wii Party U

Wer seine tragbare Konsole mit einer der früheren Pokémon Editionen Schwarz, Weiß, Schwarz 2 oder Weiß 2 mitbringt und über ein Pokédex verfügt, kann sich am Nintendo-Stand kostenlos das Legendäre Pokémon Giratina herunterladen.

Sony:

  • Beyond: Two Souls
  • #Driveclub
  • GT 6
  • Knack

Von Take-Two Interactive gibt es noch kein offizielles Line-up.

Ubisoft:

  • Assassin’s Creed IV Black Flag
  • Just Dance 2014
  • Rayman Legends
  • Rocksmith 2014
  • Splinter Cell: Blacklist
  • The Crew
  • The Mighty Quest for Epic Loot

Neu dabei sind Zeppelin Studios mit dem Spiel Schein. In diesem Puzzle Jump&Run versucht ein Mann mit Hilfe eines Irrlichts den Sumpf zu verlassen. Auf scheingame.com kann man schon Trailer und eine Demo ansehen.

Im Schmidt Saal hat Subotron seine alten Konsolen ausgepackt, auf denen natürlich auch gespielt werden kann. Täglich um 17 Uhr kann man den „Gameboy Music Club“ und Markus Schrodt live beim Spielen live auf alten Gameboys und Commodore 64 zuschauen.

Weiter geht es dann zur wienXtra-Kinderzone, die eigens Bewegungs-, Action- und Wissensspielen für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren anbietet. Eltern können sich bei der BuPP (Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspiele) beraten lassen. ÖVUS informiert über die PEGI-Alterskennzeichnung. Spaß macht auch die Videobox aus dem letzten Jahr und auch Brettspiele, die an Games anknüpfen. Die Büchereien Wien zeigen smarte Games und Lesestoff.

Wie immer findet auch die Fachtagung „Future an Reality of Gaming“ (F.R.O.G.) unter dem Motto “Context Matters” im Wappensaal statt. Vortragende sind zum Beispiel Jesper Juul, TL Taylor, Sebastian Deterding und Holly Gramazio. Den genauen Plan finde man auf www.frogvienna.at.

Vor dem Rathaus findet der Safebike-Contest mit Motorrädern und KTM E-Bikes statt. In der SMV-Gaming-Area (Sportmedienverlag) kann man sich bei einem 15 Meter langen Baseball-Cage und Basketballkörben austoben und vielleicht auf den Basketballer Moritz Lanegger oder den Quarterback Christoph Cross treffen. Bei Sport trifft E-Sport kann man in Fußball und Golf am Samstag bis eine halbe Stunde vor Schluss antreten. Das Promi-Kickerl zu FIFA 14 beginnt am Freitag um 13:30 in der Volkshalle.

Da Freitag der Schulklassentag ist, gibt es auch die Schulmeisterschaften in den Disziplinen Trackmania 2 Canyon (PC) , Kinect Adventures (Xbox 360) und Flight Control (Tablet). Für die Konsolenmeisterschaft hingegen sollte man in Guardians of Middle Earth (Xbox 369), Forza 4 (Xbox 360), Playstation Allstars Battle Royal (PS3), FIFA 13 (PS3) und Super Smash Brothers Brawl (Wii) gut sein.

Neu ist die Cosplayer-Parade. Sie beginnt am Freitag um 17 Uhr im Museumsquartier vor dem Subotron shop. Danach geht es über den Ring zum Rathaus, wo sie dann eine Stunde später in der Volkshalle fotografiert werden kann. Interessierte schicken bitte eine Anmeldung mit Foto und Beschreibung per Mail an cosplay@game-city.at bis zum 25. September. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Bei Regen ist der Treffpunkt nur in der Volkshalle.

Musikfans sollten sich im Kalender folgende Zeiten notieren: Der heimische Game-Rapper DAME tritt Samstag und Sonntag um 15 Uhr auf. Der deutsche Band „Sound of Games“ darf man am Freitag um 17 Uhr, Samstag und Sonntag um 13:30 zuhören. Begleitet werden sie vom Zitherspieler Andreas Erber.

Weitere Aussteller sind: AGR Austria Glas Recycling GmbH, AK Tronic, Bank Austria Megacard, City & Life, Consol.AT, Cooler Master, COOL Jugendmagazin, Cyberith, DiTech, DocLX, e-Media, Gamesmarkt, Gameswelt, Gamers.at, Hitradio Ö3, LG, Logitech, Nissan Center Europe GmbH, Paysafecard, PiCK-UP!, Rauch, Ray Filmmagazin, Senoi, Skilled Events and New Media GmbH, Spielend programmieren, Wien Energie und Wiener Rotes Kreuz.

Um Schlangen beim Eingang zu vermeiden, kann man sich sein 16+ oder 18+ Altersbändchen schon am 25. und 26. September beim Saturn abholen. Es gibt auch ein Magnum Temptation Karamell solange der Vorrat reicht. Teilnehmende Fillialen befinden sich in Gerasdorf, Vösendorf, Auhof, Columbus Center, Donauzentrum, Gerngross, Liesing und Millenium City. Gegen Vorlage eines Lichtbildausweises erhält man dieses Armband, welches unter anderem für den Zutritt in die Orchesterlounge benötigt wird, wo man Titanfall und Battlefield 4 spielen kann.

Hier nochmals die Fakten:
Freitag, 27. September 9-19 Uhr
Samstag, 28. September 10-19 Uhr
Sonntag, 29. September 10-19 Uhr
Der Eingang erfolgt über die Lichtenfelsgasse 2. Alle Infos gibt es auf www.game-city.at.

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Gamecity 2013, News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*