Review

Die Sims 4 – Zeit für Freunde

In dieser Erweiterung stehen Gruppen im Mittelpunkt und somit wird man angehalten sich wieder mehr um das Sozialleben der Sims zu kümmern. Welche Neuerungen es sonst noch gibt und wie viel Spaß es macht, erfährst du in diesem Review.

Übersicht

Gruppen

Beim ersten Spiel nach der Installation, befindet sich im Menü neben den Bedürfnissen und Fähigkeiten ein neuer Reiter für die Gruppen. Hier kann man entweder einer der 11 vorgefertigten Gruppen beitreten oder eine Eigene erstellen. Vorgefertigt sind zum Beispiel die „High Society“, die gerne isst und die „Heckenritter“, die gut Schach spielen können.

Insgesamt ist es nur möglich in drei Gruppen ein Mitglied zu sein. Aufgenommen zu werden ist nicht immer einfach, da manchmal Anforderungen erfüllt sein müssen. Das kann das Alter, die Karriere, der Familienstand, der Finanzstatus, die Merkmale oder die Fähigkeiten sein. Erfüllt werden muss dabei nur eine Bedingung. Ein bestimmtes Geschlecht darf nicht vorgegeben werden, doch es gibt die Möglichkeit Sims auch abzulehnen.

Bei manchen Gruppen ist der Beitritt sofort möglich, während bei Anderen um eine Aufnahme gebeten werden muss. Bei Letzterem muss zuerst über das Menü eine Einladung zu einem Gruppentreffen angefordert werden. Vor Ort kann man sich mit den Mitgliedern anfreunden und dann endgültig um Aufnahme bitten.

Der Leiter einer Gruppe wird mit einem Kronen-Icon gekennzeichnet. Nur dieser darf die Anforderungen ändern und über Aufnahme oder Ablehnung entscheiden. Es gibt auch die Möglichkeit den Leiter zum Aufgeben seines Posten zu überreden oder ihn durch Schlechtreden vor den anderen Mitgliedern zum Sturz zu bringen.

die-sims-4-zeit-fuer-freunde-spieleIn einer Gruppe fällt es leichter neue Freunde zu finden (und zu behalten). Zusätzlich lernt der Sim bestimmte Fähigkeiten schneller und für jede In-Game Minute erhält man Punkte, die in Gruppenvorteile investiert werden können. Damit können der Status, ein Handschlag, Sozialboni, Fähigkeiten-Boni und Emotions-Boni festgelegt werden. Auch die Gruppengröße kann von 6 auf 8 erhöht, die Arbeitsleistung verbessert, Kleidung und Deko gekauft werden.

Neue Fähigkeiten

Bei den neuen Fähigkeiten handelt es sich um Tanzen und DJ, die sich beide gut ergänzen.

Tanzen ist nett anzuschauen, weil sich mit der Zeit die Tanzschritte verbessern und manchmal auch ein Hoppala dabei ist. Leider gibt es nur 5 statt 10 Fähigkeitsstufen. Geübt werden kann alleine mit der portablen Tanzmatte und Musik oder in der Disco mit Gesellschaft.

die-sims-4-zeit-fuer-freunde-gruppentanzNach dem Erwerb von einem der vier DJ-Pults, kann mit dem Üben begonnen werden. Nach einer Weile erhält man auch Trinkgeld, was jedoch bei weitem nicht genug um seinen Job aufgeben zu können. Mit steigender Fähigkeit werden immer mehr Möglichkeiten am Pult freigeschalten. So kann man den Hype spüren lassen, Mixtapes verfassen und letztendlich sogar die Emotionen der Zuschauer beeinflussen. Das DJ-Pult kann auch verbessert werden, sodass es zum Beispiel nicht so leicht in Flammen aufgehen kann oder eine Lasershow startet. Schade, dass dafür eine hohe Geschicklichkeit notwendig ist und die Arbeit nicht vom Installateuer übernommen werden kann.

Weitere Änderungen

Im Erstelle-einen-Sim-Modus bekommen die Frauen acht neue Frisuren spendiert und die Männer fünf. Die Outfits sind sexy und haben einen ausgefallenen Schnitt. Nett ist das T-Shirt mit den Kopfhörern um den Hals – leider gibt es diese nicht extra. Die neuen Merkmale sind tanzwütig und Insider. Gut versteckt ist das neue Bestreben namens Leitwolf unter Beliebtheit.

Auf Partys darf natürlich das Flirten nicht zur kurz kommen. So ist es auch möglich fremde Sims miteinander zu verkuppen. Weiters gibt es als romantische Interaktion Nummern tauschen, obwohl es auch möglich ist seine Bekanntschaft ohne dieser Information anzurufen. Auch beim SMS schreiben gibt es eine Neuerung. Diese können nämlich in einer bestimmten Emotion verfasst werden, sodass dann möglicherweise eine andere Reaktion darauf erfolgt. Allgemein ist der Sim ständig am Handy und bekommt auch Nachrichten seiner Gruppe mit Gratulationen zu neuen Beziehungen oder Beförderungen. Wenn allerdings eine Einladung zu einer Party kommt, landet man sofort an der Location, auch wenn es erst Vormittag ist. Somit gibt es keine Möglichkeit sich vorzubereiten.

die-sims-4-zeit-fuer-freunde-lagerfeuerDer neue Party-Typ Tanzparty ist nicht so aufregend, da es keine Herausforderungen währenddessen gibt und somit auch keine Belohnungen. Nichtsdestotrotz gibt es zahlreiche neue Gegenstände, die viel Spaß machen: Dart, Tischfußball, Spielautomaten (im Spiel auch bekannt als Buttondrescher) und ein Lagerfeuer, an dem leider nur getanzt und abgehängt und nicht gegrillt werden kann. Gegen die Müdigkeit wirkt die Espressobar, für die aber auch eine Mühle benötigt wird. Diese kann genauso wie eine Bar (mit Essen und Trinken) einfach mitgenommen werden. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, der kann am Spieltisch „Weck das Lama nicht“ – eine Abwandlung von Jenga – oder Karten spielen. Sogar Kinder haben einen eigenen Tisch.

Wer sich nicht entscheiden kann, was er anziehen soll, kann nun sein Outfit im begehbaren Kleiderschrank anprobieren und seine Freunde um deren Meinung fragen. Dieser Ort bietet sich genauso wie der Busch für ein heißen Techtelmechtel an. Da passt es gut, dass als Outfit – wenn keine Kinder in der Nähe sind – auch nackt gewählt werden kann, welches natürlich verpixelt dargestellt werden kann.

die-sims-4-zeit-fuer-freunde-poolPools wurden in das Grundspiel dank eines Patches nachgeliefert. Das Wasser kann nun grün eingefärbt werden, damit es eher nach einem See aussieht. Auf den Sprungtürmen können normale Sprünge, Arschbombe, Rückwärtssalto oder Schwalbensprung ausgewählt werden. Leider handelt es sich dabei um keine Fähigkeit, obwohl dabei auch etwas schief gehen kann.

Windenburg

die-sims-4-zeit-fuer-freunde-heckenlabyrinthWer in der neuen Stadt Windenburg einziehen möchte, wird zuerst nur drei freie Häuser und zwei Grundstücke vorfinden. Doch die neuen Gemeinschafts-grundstücke machen das wieder wett: Partys an den Klippen, in den Alten Ruinen oder im Spukenden Landsitz mit einem Heckenlabyrinth sind ein besonderes Erlebnis. Ein Problem ist nur, dass man nach einer Fahrt zur Location genau vor dem Eingang landet. Bei der Heimreise muss der arme Sim aber von der Eingangstür bis zur Grundstücksgrenze weite Strecken zu Fuß zurücklegen. In der Bar gibt es Themenabende, bei denen zu einem bestimmten Thema verkleidete Sims, wie zum Beispiel mit den neuen Ritterrüstungen, einen Rabatt bekommen. Auch zu Hause kann der Stil mit Buntglasfenstern, Wand-Graffiti, Ruinenstücken, zwei riesigen Brunnen, zwei großen Briefkästen und sowohl altmodischen als auch modernen Sesseln nachgebaut werden.

Fazit

andrea

Die Erweiterung gliedert sich perfekt im Grundspiel ein, sodass ich wie schon bei Die Sims 3 - Lebensfreude kaum merke, dass sie da ist. Für das Spiel ist das zwar förderlich, doch so merke ich bald, dass gar nicht so viel Inhalt enthalten ist. Besonders enttäuscht war ich, dass die Fähigkeit Tanzen nur fünf Stufen hat. Da hätten sich die Entwickler noch mehr einfallen lassen können. Die neuen Objekte hingegen bringen viel Spaß und der begehbare Kleiderschrank statt den langweiligen Kommoden war schon überfällig. Die Sims 4 - Zeit für Freunde sorgt dafür, dass sich die Sims abends nicht zu Hause , sondern ständig Einladungen erhalten. Da die Party dann auch sofort beginnt, bleibt kaum Zeit genug zu schlafen. Da muss wohl der Schlafersatz-Trank in den Belohnungen gekauft werden. Der Vorteil ist aber, dass sich relativ einfach ein großer Freundeskreis aufbauen lässt, der auch bestehen bleibt, da man sich öfters trifft.

PRO
  • fügt sich gut ins Grundspiel ein
  • spaßige Gegenstände
  • leicht neue Freundschaften zu knüpfen
CON
  • wenige Fähigkeiten
  • wenige Neuerungen
  • Party muss sofort besucht werden
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Review