News

Die Sims 4 – Vintage-Glamour-Accessoires

Mit den neuen Accessoires landen die Sims in den 30er bis 50er Jahren, also die goldene Ära Hollywoods. In vornehmer Kleidung empfangen sie ihre Gäste im teuren Haus um sich dort bei Speis und Trank verwöhnen zu lassen.

Übersicht

Butler

die-sims-4-vintage-glamour-accessoires-butlerNeben einer Putzfrau, einem Kindermädchen und einem Gärtner kann nun ein Butler von einem Haushalt angestellt werden. Dieser ist mit rund 2000 Simoleons pro Woche ziemlich teuer, hilft aber den Alltag zu vereinfachen. Er oder sie kommt nicht nur zu bestimmten Zeiten, sondern wohnt im Haus, kann aber nicht gesteuert werden. Optimalerweise stellt man einen eigenen Raum mit Bett zur Verfügung, sonst muss der Butler unbequem in einem Zelt schlafen. Über eine Türoption kann dann nur die betreffende Person hineingehen. Während er schläft, kann er nicht aufgeweckt werden.

Alle Butlers haben einen hohen Fähigkeitslevel in Kochen und Geschicklichkeit, sodass sie kaputte Geräte schnell reparieren und für die Familie kochen können, was sich auch nicht auf die Haushaltskassa auswirkt. In Mixen sind sie nicht so gut, können aber trotzdem einen Drink servieren. Weiters kümmern sie sich um den Garten und putzen das Haus. Kindern können sie zwar nicht bei den Hausaufgaben helfen, aber um schreiende Babys werden sie sich kümmern. Auch wenn ein Feuer ausbricht, wird er es sofort zu löschen versucht. Massage gibt es vom Butler keine. Er kann aber zur Unterhaltung dienen, wenn er etwas auf einem Musikinstrument vorspielt oder eine Komödie vorträgt. Er kann je nach Einstellung auch Besucher hereinlassen, verpassen oder ignorieren. Wenn man einen Nachbarn besucht, sieht man deren Butler aber nicht. Wenn ein Sim einen dringenden Wunsch hat, kann er den Butler mit einer herbeigezauberten Glocke rufen.

Sind alle Sims außer Haus kann man dem Butler beim Befriedigen seines Spaß-Bedürfnisses zusehen. Wenn man ihn darauf anspricht, wird er sich schämen. Man kann ihn auch kritisieren, aber wenn dies zu häufig vorkommt, wird er anfangen Objekte zu sabotieren. Wenn man ihn hingegen lobt, dann arbeitet er schneller, obwohl er schon sehr effizient vorgeht. Mit welchen drei Merkmalen der Butler ausgestattet ist, erfährt man nur durch genaue Beobachtung. Wenn man mit seinem Aussehen oder Verhalten nicht zufrieden ist, kann man ihn jederzeit feuern und bekommt sofort einen Neuen. Umgekehrt kann er auch bei schlechter Behandlung selbst kündigen. Da mit dem Butler jede soziale Interaktion möglich ist, kann auch nicht verhindert werden, dass sich ein Sim verliebt. Vorsicht ist nur bei der Heirat geboten, da dieser dann zuerst gekündigt werden muss, da er sich sonst weigert einen anderen Butler kommen zu lassen.

Neue Objekte

Ein praktisches neues Objekt ist der Frisiertisch. Mit diesem können sich Erwachsene ein Make-up auftragen ohne dafür in den Create-a-Sim-Modus zu wechseln, der immer mit Ladezeiten verbunden war. So kann man sich eine Lippenstift und Lidschatten Kombination aussuchen. Die Schminke ist dann auch nicht permanent aufgetragen, sondern hält nur bis zum nächsten Duschen oder Schlafengehen. Auch Kinder können den Tisch verwenden, deren Ergebnis kann aber relativ wild aussehen.

die-sims-4-vintage-glamour-accessoires-globusDann gibt es noch die Globus-Bar. An dieser können fünf neue Getränke gemixt werden. Kinder können mit der Kugel spielen und verbessern nebenbei noch ihre Mental-Fähigkeit.

die-sims-4-vintage-glamour-accessoires-outfitsAnsonsten gibt es edle Kleidungsstücke, einen Bademantel und Schmuck. Frisuren gibt es für Frauen zwei und für Männer nur eine. Auch die Möbel schauen elegant aus, die vor metallisch glänzenden Tapeten platziert werden können. Originell ist die Giraffenlampe. Im Fernsehen kann der Sender TV Classics angeschaut werden, der schwarz/weiß Filme zeigt.

Die neuen Accessoires sind seit dem 6. Dezember erhältlich. Dazu gibt es einen Trailer und eine Gameplay-Demo.

Veröffentlicht unter News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*