News

Die Sims 4 – Pferderanch

Pferdefans werden ausrasten: Halten die Vierbeine doch endlich Einzug bei den Sims.

Pferde k√∂nnen von Beginn an selbst erstellt werden oder gekauft bzw. adoptiert werden. Diese sind auch mit Merkmalen ausgestattet. Wenn sich die Herde gut versteht, dauert es nicht lange bis ein Fohlen zur Welt kommt. Um das Haushaltsbudget aufzuf√ľllen kann man auch Nektar von Pflanzen ernten, zerstampfen, reifen lassen und selbst trinken oder verkaufen. Weiters kann man sich auch Ziegen und Schafe zulegen, die man melken und scheren kann. Gro√ües Augenmerk wird nat√ľrlich auf die Reit-F√§higkeit gelegt. Damit kann n√§mlich auch die Beweglichkeit und Sprungf√§higkeit der Pferde verbessert werden. Auch Charakter und Ausdauer sollten nicht au√üer Acht gelassen werden. Somit kann es auch sein, dass man einen Pokal von Springwettk√§mpfen oder Fassrennen mitbringt.

Wer m√∂chte kann auch auf einem Bauernhof in der neuen Stadt Chestnut Ridge einziehen, die an den amerikanischen Westen erinnert. Dort kann man alles selbst machen: Gras s√§en, ernten, f√ľttern und den Mist dann zum D√ľngen verwenden. Zur Arbeitserleichterung kann man auch eine Ranch-Hilfe einstellen. Wenn die Einsamkeit aber zu gro√ü wird, kann man der Bar, dem Tanzsaal oder dem Reitzentrum einen Besuch abstatten. Auf einem Ausritt kann man die malerische Gegend erkunden. In Pferdephantom-H√∂hlen kann man ein Abenteuer erleben.

Genaueres sieht man im Gameplay-Trailer.

Die Erweiterung erscheint am 20. Juli um 40‚ā¨ f√ľr PC, Mac, Playstation und Xbox.

Veröffentlicht unter News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*