News

Die Sims 4 – Dschungel-Abenteuer

Wer wie bei den Sims 3 Reiseabenteuer neue Orte erkunden möchte, ist bei diesem Gameplay-Pack richtig aufgehoben. Nur statt Ägypten, Frankreich und China gibt es hier den wilden Dschungel.

Übersicht

Selvadorada

TS4_GP06_OFFICIAL_02_003_1080.jpg.adapt.crop16x9.1023wSo heißt der neue Ort, der bereist werden kann. Dieser sieht mit seinem vielen Grün und Wasserfällen und fliegenden Vögeln wie ein Urwald aus.

TS4_GP06_OFFICIAL_01_002_1080.jpg.adapt.crop16x9.1023wAls erstes sollte der Markt Puerto Llamante besucht werden. Dort kann man sich Ausrüstung besorgen, die man vielleicht später braucht: Machete, Fertiggericht, Urwalddusche, Schutzmittel sowie Gegengift.

In der Cantina kann man nebenbei noch die Kulturfähigkeit erhöhen, indem man traditionelle Speisen kostet, zur neuen Musik tanzt und sich in farbenfroher Mode einkleidet.

TS4_GP06_OFFICIAL_03_003_1080.jpg.adapt.crop16x9.1023wDann kann man sich dem Omiscanischer Tempel nähern, der sich bei jeder Reise auf magische Weise verändert. Dabei gibt es rätselhafte Kammern zu erkunden, indem man Steine umdreht und versteckte Teiche untersucht. Wenn man nicht in die Fallen tappt, die Bienen, Giftspinnen oder Steinblöcke enthalten, die tödlich sein können, wartet vielleicht ein wertvoller Schatz. Mit den Archäologiefähigkeit kann das dann untersucht werden, ob es sich dabei um ein wertvolles Relikt handelt. Vielleicht trifft man sogar auf ein Skelett und freundet sich mit diesem Wesen ohne Bedürnissen an.

Einen ersten Einblick in den Dschungel gewinnt man mit diesem Trailer.

Veröffentlicht unter News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*